Information

Die auf dieser Seite beschriebenen Informationen gelten für alle unsere Boote und müssen vor der Buchung sorgfältig gelesen werden. Es liegt in der Verantwortung des Kreditnehmers, die aktuellen Regeln für die Anmietung eines Bootes in Kalhøj Boatcharter einzuhalten.

 

1. Segelererfahrung

Mindestens eine segelkundige Person mit Kenntnis der Navigations- und Seefahrtsregeln muss an Bord sein. Als beweis dafür ist der Charterer verpflichtet, sein Tauglichkeitspapier oder entsprechenden Segelbeweis, auf Anforderung des Bootseigentümers vorzulegen.

2. Buchung

Der Charterer hat spätestens 8 Tage nach der reservierung den unterschreibenen Chartervertrag zurücksenden und eine Anzahlung von 25% des Gesamtbetages an Kalhøj Boatcharter zu überweisen. Den restlichen Charterbetrag von 75% muss der Charterer spätestens 4 Wochen vor dem im Vertrag datierten Startzeitpunkt der Charterperiode zahlen. Bei buchung später als 4 Wochen vor Beginn der charterperiode, muss der gesamte Charterbetrag bei der Chartervertragsunterzeichnung erlegt werden.

3. Abbestellung – Nichtantritt

Bei einer abbestellung von mehr als 90 Tagen vor dem Charterbeginn wird der eingezahlte Betrag abzüglich 15% des Charterpreises zurückerstattet. Bei einer abbestellung innerhalb von weniger als 90 Tagen, jedoch mehr als 30 Tagen vor Charterbeginn ist die Anzahlung verloren. Bei einer abbbestellung von weniger als 30 Tagen vor dem Charterbeginn sowie bei Nichtantritt der Charter ist der gesamte gazahlte Betrag verloren.

4. Service

Wir erwarten dass Ihr Urlaub ohne Probleme in den gewarteten Booten verläuft. Sollten Probleme während der Fahrt auftauchen, können Sie unser Servicetelefon anrufen: +45 27141689  Wenn es nicht möglich sein sollte, ein grösseres Problem ohne Ersatzteil oder Spezialbeistand zu Lösen, bitten wir um Ihr Verständnis.

5. Sicherheit

Charteryachten sind in Dänemark sehr strengen Sicherheitsanforderungen der Seefahrtsbehörden unterstellt. Sie sind demnach mit besonders zugelassenen Rettungsinseln,-westen,-leinen und Notraketen usw. ausgestattet, was Ihre Sicherheit auf See erhört. Die Yachten Sind voll Kasko und Haftpglicht versichert.

6. Übergabe

Das Charterverhältnis beginnt mit der Instruktion bei Ûbertragung des Bootes am 15.00 Uhr am ersten Tag der Charterperiode. Die Ablieferung erfolgt nach Ablauf der charterperiode spätestens 10.00 Uhr am letzten Tag der vereinbarten Charterperiode. Das Boot wird dem Charterer in gereinigten Zustand übertragen, mit gefüllten Wasser / Dieseltanks und gasflaschen. Das Boot muss am Ende der Charterperiode im gleichen Zustand, wie übernommen, abgeliefert werden.